Barbaras Pflegeteam

Ambulanter Pflegedienst

Pflegebedürftigkeit


Pflegebedürftig im Sinne des Gesetzes sind "Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebenslauf Dauer, voraussichtlich für mindestens 6 Monate, in erheblichem oder höherem Maße (...) der Hilfe bedürfen." (§14Abs.1SGBXl)

Was der Gesetzgeber unter "Hilfe" versteht, wird in §14 Abs. 3 SGB Xl aufgezählt. Danach besteht Hilfe im Sinne des Absatzes 1"
in der Unterstützung, in der teilweisen oder vollständigen Übernahme der Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens oder in der Beaufsichtigung oder Anleitung mit dem Ziel der eigenständigen Übernahme dieser Verrichtungen."

Auch die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens sind in §14 Abs. 4 SGB Xl abschließend aufgezählt.

Stufen der Pflegebedürftigkeit

Für die Leistungsgewährung werden die pflegebedürftigen Personen einer von drei Pflegestufen zugeordnet. In §15 SGB Xl sind die Pflegestufen und ihre Zuordnungskriterien aufgeführt:

Pflegestufe 1 (erheblich Pflegebedürftige): Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität (Grundpflege) für wenigstens zwei Verrichtungen aus einem oder mehreren Bereichen mindestens einmal täglich der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Zusätzlich muss der Zeitaufwand, den eine Laienpflegekraft für die erforderlichen Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigt, wöchentlich im Tagesdurchschnitt mindestens 90 Min. betragen. Davon müssen mehr als 45Min. auf den Bereich der Grundpflege entfallen.

Pflegestufe 2 (Schwerpflegebedürftige): Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität
mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Der hierfür erforderliche Zeitaufwand einer Laienpflegekraft muss mindestens 3Std. betragen. Davon müssen auf die Grundpflege mindestens 2Std. entfallen.

Pflegestufe 3 (schwerstpflegebedürftige): Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität täglich rund um die Uhr, auch nachts, der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftliche Versorgung benötigen.
Der hierfür erforderliche Zeitaufwand einer Laienpflegekraft muss mindestens 5Std. betragen. Davon müssen auf die Grundpflege mindestens 4 Std. entfallen.

Tagespflege

Unser hausinterne Tagepflege betreut Sie bei Bedarf auch in unserem Haus.


Weitere Info's

Aktivitäten

Verschienene Aktionen und Veranstaltungen bringen Abwechslung in unseren Tagesablauf...

Weiter Info's

Kontakt

Barbaras Pflegeteam
LSD GmbH
 

Heidestraße 228
51147 Köln / Porz

Tel.: 02203 - 10 21 36 1  
Fax. 02203 - 10 21 36 2  

 Email